Wo schlafen Pienza: Urlaub und Tourismus, Wo schlafen Pienza

SUCHE NACH REGIONEN
VERANSTALTUNGEN PIENZA (SI)
Es gibt keine Ereignisse in dieser Zeit.

WO ÜBERNACHTEN IN PIENZA (SI)

Pienza ist ein schönes Renaissance-Städtchen, das auf Wunsch von Papst Pius II. als Musterstadt gemäß der damaligen humanistischen Ideale entworfen und gebaut wurde. Von der Stadtmauer hinter dem Dom bietet sich dem Besucher ein herrlicher Blick über die toskanischen Hügel. Das Dorf wurde zusammen mit San Quirico d’Orcia im Jahr 2004 zum Welterbe der UNESCO ernannt.Der ursprüngliche Name des Ortes war Corsignano, seinen heutigen Namen verdankt er seinem berühmtesten Sohn Enea Silvio Piccolomini, dem späteren Papst Pius II. Kurz nach Amtsantritt ließ er den Ortskern nach den Plänen des Architekten Bernardo Rossellino umgestalten, eine Maßnahme, an der sich heute jedes Jahr zahlreiche Touristen erfreuen.An der trapezförmigen Piazza Pio II. erstreckt sich der binnen drei Jahren neuerrichtete Dom "Santa Maria Assunta". Sehenswert in der dreischiffigen Kirche sind das Baptisterium unter der Apsis sowie die Gemälde der "Himmelfahrt Maria" von Vecchietta und die "Madonna mit Kind und Heiligen" von di Pietro.Ebenfalls einen Besuch wert ist der Palast "Piccolomini", bei dem sich der Architekt Rossellino vom Palast "Rucellai" inspirieren ließ. Besonders lohnt sich der Aufstieg auf die "Piazza Comunale".Es gibt ein Museum der Kathedrale im Dom. Das Diözesan-Museum im "Palazzo Vescovile" zeigt sowohl lokale Textil-Arbeiten, wie auch religiöse Artefakte. Drei Wandteppiche mit religiösen Darstellungen sind zu sehen; sie sind Ende des XV. Jahrhunderts in Flandern entstanden und gelangten über die Piccolominis nach Pienza. Die Gemäldesammlung enthält eine Arbeit des VII. Jahrhunderts, Christus am Kreuz, Arbeiten des XIV. Jahrhunderts von Pietro Lorenzetti (Madonna mit dem Kind) und Bartolo di Fredi (Madonna della Misericordia). Ebenso werden wichtige Werke des XIV. und XV. Jahrhunderts gezeigt, darunter eine Madonna, die Luca Signorelli zugeschrieben wird. Bekannt ist Pienza jedoch auch für ihren unvergleichlichen Schafskäse (Pecorino di Pienza), der auch im Mittelpunkt des Anfang September stattfindenden Käsefest „Fiera del Cacio“ steht. Aber auch exquisiter Wein, Öl, Wurst, Kräuter und Honig lassen sich in den zahlreichen Geschäften entlang der "Corso Rosselino" erwerben. In der Umgebung können Sie herrliche Wanderungen und Radtouren am besten mit dem Mountainbike unternehmen. In Pienza (SI) vorhanden sind 1 Agriturismo.

Pienza (SI) [ zeigen auf der Karte ]

Weitere Einrichtungen in der Nähe:
San Giovanni d'Asso (SI) [ zeigen auf der Karte ]
Abstand: 10.00 km

Sarteano (SI) [ zeigen auf der Karte ]
Abstand: 14.00 km

ANFRAGE
Wo
Check In
Check Out
Erwachsene
Kinder
Babys
Schwarze Nacht
Eine einzigartige Veranstaltung ihrer Art, die die Gastronomie der Region mit traditionellen Straßentheater verbindet, alle untergebracht in den schönen und gemütlichen Umgebung der historischen Stadt San Miniato, vorbereitet für den Anlass und verwandelt durch Licht, Farben, Sounds und vieles mehr: hier die Black Night Edition 2017 ist.Das Ziel des Festivals, organisiert von [...]
10.06.2017
min °

max °

SAB

DOM

LUN
Die Website wird von Geobox gemacht - MwSt IT02207230463 - Vermarktet durch Piramedia