Castelfiorentino in Toskana: Urlaub und Tourismus, Castelfiorentino in Toskana

CASTELFIORENTINO (FI)

Diese wichtige Industriestadt liegt auf einem Hügel an der Via Francigena. Bis 1149 hieß der Ort Castelvecchio. Die Römer nannten diesen Ort Timignano.Verkehrsgünstig gelegen erreicht man von hier aus Florenz, Siena und Pisa in jeweils einer knappen Stunde. Das städtische Museum (Raccolta Comunale d’Arte) birgt die größte Sehenswürdigkeit des Ortes, die bedeutenden Fresken von Beozzo Gozzoli, aber auch die der Heiligen Verdana geweihten Kirche beherbergt sehenswerte Kunstgegenstände.Die hügelige Landschaft mit Olivenhainen, Feldern und Wäldern strahlt viel Ursprünglichkeit und Ruhe aus. Bei Wanderungen oder Touren mit dem Mountainbike lernt man Land und Leute wohl am besten kennen und die schönen Landgüter, wo Wein und Olivenöl produziert wird, bieten sich ideal für eine Rast an. Castelfiorentino bietet verschiedene Unterkünfte, die jedes Bedürfnis des Touristes erfüllen können. Das Dorf ist eine ideale Kombination für alle, die ein wenig Ruhe und Entspannung suchen und dabei immer noch Orte von kulturellem Interesse sehen möchten.
Volterra (PI) [ zeigen auf der Karte ]

Montalcino (SI) [ zeigen auf der Karte ]

Ponsano Volterra (PI) [ zeigen auf der Karte ]

Castellina Chianti (SI) [ zeigen auf der Karte ]

ANFRAGE
Wo
Check In
Check Out
Erwachsene
Kinder
Babys
La Bruscellata
21.30: Darstellung von Bruscello Decameron Bruscello in drei Akten von der Gemeinschaft des Bruscello von San Donato in Poggio, unter der Regie von Massimo Salvianti, Gesangslehrerin Bettina Bianchini, Gitarre Carlo Alberto Aquilani, Theater der Philharmonic Society. Info und Reservierungen im Informationsbüro in Palazzo Malaspina 
22.06.2017
min °

max °

SAB

DOM

LUN
Die Website wird von Geobox gemacht - MwSt IT02207230463 - Vermarktet durch Piramedia